Philosophie

Eine faltenfreie, gesunde Haut ist Ausdruck von Vitalität und Jugendlichkeit. Mit zunehmendem Alter, durch Umwelteinflüsse wie Stress und Rauchen sowie durch hormonelle Veränderungen kommt es zu einer Abnahme der Hautelastizität. Die ersten feinen Fältchen und Linien entstehen, und schließlich können ganze Gewebsareale im Gesicht einfallen oder absinken.

Um ein Gesicht zum Strahlen zu bringen und ihm Frische und Kontur zurück zu geben, bedarf es eines ganzheitlichen Konzepts.

Das Geheimnis einer gesunden Haut liegt nicht nur in konsequenter Pflege oder einer guten genetischen Ausstattung. Das Organsystem Haut ist vielmehr abhängig von vielen anderen Faktoren: Lebensgewohnheiten (Rauchen, Sonnenbank…), Hormonstörungen, Säure-Basen-Ungleichgewicht oder ein Mangel an essentiellen Nährstoffen wie z.B. Zink lassen unsere Haut unrein, schlaff oder vorzeitig gealtert aussehen. Nicht selten entstehen Allergien, Akne oder chronische Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Rosazea auf dem Boden einer inneren Störung wie bespielweise­ einer Dysbalance der Darmflora. Durch gezielte Untersuchungstechniken und ganzheitliche Methoden läßt sich oft schon neben einer Verbesserung des Allgemeinbefindens eine deutliche Besserung des Hautbildes erreichen. Sollte dies nicht genügen, so bietet heute die ästhetische Medizin eine breite Palette wirkungsvoller Therapieformen.

Mit den von uns angebotenen Produkten und Techniken wird auf behutsamem Weg (ohne Skalpell) ein natürliches, jugendliches Ergebnis erzielt. Die Vermeidung von Überkorrekturen, die zu einem verfremdeten Aussehen führen, ist dabei für unsere Praxis oberstes Gebot.

Unser Praxisvideo